P Geschrieben am 25.07.2016

Apps zum Kochen

 

Ich schreibe hier absichtlich nicht „Koch mit Apps“, denn ich bin überzeugt, dass Kochen lernen live viel besser ist und nachhaltiger wirkt (Koch mit Eva). Da aber die Digitalisierung in aller Munde ist und dort eigentlich gutes Essen sein sollte, ich für die Nerds unter meinen Gästen auch etwas machen will und natürlich um das Sommerloch zu stopfen, gibt es hier 3 Tipps für Koch-Apps.

Kochbücher hatte ich einige schon vorgestellt (hier, hier und hier). Für alle, die aber auch in der Küche nicht auf das Smartphone oder Tablet verzichten wollen, kommen diese 3 Vorschläge (aus unzähligen Apps zum Thema Kochen; das ist eine Auswahl).

Rezepte von Jamie

Mit den Ideen und Anleitungen vom Starkoch sollte Spaß in die Küche kommen. Es gibt Apps für iOS und für Android, leider nicht kostenlos.

Steak Master

Endlich das perfekte Steak! Hier kommt die Anleitung zum Anbraten der Steaks, die garantiert gelingt (könnte man natürlich auch alles lernen ;-) Das Programm zeigt sogar per Warnsignal den richtigen Zeitpunkt zum Wenden des Fleisches an. Für iOS; kostet.

Smarter Essen mit Eat Smarter

Hier steht gesundes Essen im Vordergrund, es werden auch Low-Carb-Rezepte (kohlenhydratarm) sowie vegetarische und vegane vorgestellt. Die App ist sowohl für Android als auch für iOS geeignet und angeblich kostenlos (achtung: Werbung!).

Scotty!???

 

 

 

 

Alle Bilder sind Screenshots




« zurück