P Geschrieben am 07.03.2014

Fische heiß- & kaltgeräuchert

Die Fastenzeit ist die beste Gelegenheit, um sich bewusst mit der eigenen Ernährung auseinanderzusetzten. Der Fisch ist als wohltuendes Fastenessen besonders geeignet, denn er ist ein hochwertiges und leicht verdauliches Nahrungsmittel.

Was steckt im Fisch?

Das Fleisch beinhaltet alle für den Menschen wichtigen Aminosäuren. Es punktet mit einem hohen Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren und einem geringen Anteil an Kohlenhydrate. Außerdem lassen sich im Fisch noch Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente finden.

Selbstgeräuchert

Das ist alles schön und gut, aber um ehrlich zu sein, ich liebe Fisch vor allem weil er so lecker ist. Für meine Fisch-Wochenenden habe ich die in Kirchberg gezüchteten Fische selbst, im eigenen Räucherkasten, geräuchert – heiß und kalt.




« zurück