P Geschrieben am 02.03.2015

Rote-Rüben-Ravioli mit Mohnbutter

Das Rezept des Monats Februar hat es erst heute auf den Blog geschafft.  Was soll ich sagen, der Monat war einfach zu kurz.

Zutaten:

400 g Mehl, 2 Eier, Salz, 2 EL Olivenöl, 300 g Rote Rüben (gekocht), 250 g Ricotta, Pfeffer, 4 EL Butter, 2 EL gemahlener Mohn, Parmesan

Für den Teig Mehl mit ca. 80 ml lauwarmem Wasser, Eiern, 1 TL Salz und Olivenöl verkneten. Den Teig anschließend, in Frischhaltefolie gewickelt, ca. 30 Minuten ruhen lassen.

 

 

Die Roten Rüben für die Füllung fein schneiden und dann mit Ricotta, Salz und Pfeffer mischen.

 

 

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche hauchdünn ausrollen. Auf die Hälfte des Teiges je 1 TL Rote-Rüben-Masse verteilen; die zweite Hälfte drüberlegen. Die Ränder fest zusammendrücken.

 

 

 

 

Ravioli in reichlich kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und in einem Sieb kurz abtropfen lassen. Während die Ravioli garen, Butter in einer Pfanne schmelzen und Mohn einrühren.

 

 

Die Ravioli mit Mohnbutter anrichten und mit geriebenem Parmesan bestreuen.

 




« zurück