P Geschrieben am 15.01.2016

Veganes Rezept des Monats

Ihr kennt das sicher, wenn Kinder zueinander sagen: „Spielen wir, Du wohnst da und ich dort, und dann spielen wir, Du kommst zu mir immer zum Essen.“ Genau!

Da mein Jänner-Rezept schneller gegessen war, als ich es fotografieren konnte, habe ich mir zwei Fotos von der genialen Bianca Gusenbauer aus ihren beiden Kochbüchern gemopst. Über diese beiden Bücher hatte ich bereits hier und hier berichtet. Unbedingt nochmal reinklicken und schauen!

Also: spielen wir, dass diese beiden Fotos in Wirklichkeit meinen veganen Paradeiser-Tofu-Aufstrich abbilden?! Supi!

Veganer Paradeiser-Tofu-Aufstrich:

4 TL Kapern, 2 TL Olivenöl, 200 g Tofu (natur oder geräuchert), 10 Stk Paradeiser getrocknet, Salz, Pfeffer, frische Petersilie

So geht´s:

Paradeiser, Kapern und Olivenöl mit einem Pürierstab fein mixen. Den Tofu und evtl. 1 - 2 EL Wasser zugeben und zu einer feinen Masse mixen. Mit Salz, Pfeffer und fein gehackter Petersilie abschmecken.

Voilà!

Foto: Jürgen Pletterbauer; "in echt" Dip von gegrillten Paptrika, S. 135

Titelfoto: Bianca Gusenbauer; "in echt" Brimsen-Aufstrich mit Paprika, S. 99




« zurück