P Geschrieben am 29.06.2015

Wechselwolle

 

Am 27. Juni fand in Kirchberg das große Eröffnungsfest des Filzkunstwanderweges statt. Der Filzkunstwanderweg ist ein Projekt im Rahmen des Viertelfestivals 2015 unter der Leitung von Isabella Scherabon.

Wechselwolle ist der Arbeitstitel für die Vision, dass aus regional hergestellter Wolle nachhaltige und langlebige Produkte erzeugt werden. Bewahrung von Handwerk, Tourismus, Aus-und Fortbildung wären dabei die Beiwagerln. Für diese Vision soll der Filzkunstwanderweg begeistern. (Das ist jetzt nur eine grobe Zusammenfassung - bitte nachlesen!)

Mit seiner schönen Landschaft und seinen bezaubernden Wanderwegen ist Kirchberg ganz ideal für den Filzkunstwanderweg und die Wechselwolle-Vision.

Antonia Krenn, die Lammfleisch-Lieferantin meines Vertrauens, ist als Schaf- und Ziegenbotschafterin Teil des Projekt-Kernteams.

Es war ein gelungenes Fest mit Theater, Musik, Akrobatik und vielen Ausstellern!

Der StiegenWirt hat auch mitgewirkt und für das leibliche Wohl gesorgt.

 

 

 

 

Antonia Krenns Schafe

 

Auch die haben ganz tolle Wolle - Alpakas

 

Wolle noch ungefilzt

 

Wollhandwerk - ja, sie spinnt, sogar ziemlich gut.

 

Coole Typen

 

 

 

 

 

 

Gedrechseltes von Franz Steiner aus Kirchberg

 

Ok, ganz ohne Essen geht es bei mir nicht.

 

 

Die Akrobaten Stefan Hecher, Lukas Dreitler und Leopold Dreitler

 

Mein Dream-Team

 




« zurück